Zitat des Tages

Mittwoch, 5. Februar 2014

Die Schattensurfer - Hubert Wiest (ebook)



Inhaltsangabe:

Die Schattensurfer – ein Jugendroman über Geheimnisse in einer vernetzten Welt.

Die vierzehnjährige Sansibar möchte endlich im Netzwerk von RUHL aufgenommen werden. Alle wollen aufgenommen werden. Ihre beste Freundin gehört längst dazu. Sansibar lernt wie besessen für die Aufnahmeprüfung. Sie ist bereit, alle Gedanken mit dem mächtigen Netzwerk zu teilen. Nur die einzige Erinnerung an ihre verschwundene Mutter will sie für sich alleine behalten. Computergenie Luan hat nur ein Ziel, Programmierer zu werden. Doch mit einem Diebstahl ruiniert er seine ganze Zukunft und muss fliehen. Sansibar will Luan helfen, oder sind es nur seine tintenblauen Augen, die sie süß findet? Auf jeden Fall hat sie Luan noch nie zuvor in ihrem Leben gesehen, aber genau das behauptet Luan. Die beiden haben keine Zeit die Sache zu klären und Luan ist überzeugt, dass Sansibar ihn verraten hat. Da macht Kalawesi, der Besitzer eines Vergnügunsparks, Luan ein unglaubliches Angebot.......

*

Schnell entwickelt sich eine total spannende Geschichte um die Jugendlichen und Kalawesi, den verschwundenen Top-Programmierer Marc Bodin und RUHL. Begabte jugendliche Programmierer arbeiten für Kalawesi und denken, sie arbeiten gegen RUHL, in der Schattenstadt leben die Garmal-Sammler, die unheimlich sind und denen niemand begegnen möchte und Sansibar stellt fest, dass RUHL und das Tragen eines Kristalls, das alle Gedanken an den Hauptcomputer überträgt, nicht das ist, was sie gerne möchte. Daher bittet sie Luan um Hilfe.

In einer sich rasant entwickelnden Geschichte wird der Leser in eine futuristische, vernetzte Welt mitgenommen, in der die Kontrolle über Menschen durch einige im Vordergrund steht, ebenso wie die Tatsache, dass Jugendliche im Netz arbeiten, leben und die meisten der 1000 Freunde nie persönlich kennen gelernt haben. Als Gegenpol finden sich die Garmal - Sammler, die ihr Leben und ihre Gedanken verbergen, nicht im Netz unterwegs sind und Luan vor eine scheinbar unmögliche Herausforderung stellen, um das Leben eines Freundes zu retten.....

*

Bei "Die Schattensurfer" handelt es sich um ein toll geschriebenes Jugendbuch, das auch die Erwachsenen begeistern wird, es ist ein Page - Turner erster Güte. Eine zukünftige Welt, in der Computer die Hauptrolle spielen, die Kontrolle und Machtgier einiger Meschen deutlich werden und eine Zukunft zeichnet, in der man sicher nicht leben möchte.

Liebeswerte Charaktere, mit denen man sich sofort identifizieren kann, ungeahnte Wendungen, einige Bösewichte und unbeschreibliche Ereignisse geben der Geschichte immer wieder neue Dynamik.

Zum Ende des Buches nimmt das Tempo zu, der Leser steuert auf das (erwartete ?) Ende zu. Meiner Meinung nach endet das Buch etwas aprupt, denn eigenlich will man gerne wissen, ob und wie sich alle in der neuen "alten" Welt zurechtfinden und wie es mit Luan und Sansibar weitergehen wird........

Ob es eine Fortsetzung geben wird ?

*

Trotz der kleinen Schwächen im Finale erhält das Buch von mir 5 Sterne und die Empfehlung "sehr lesenswert"

Danke an Hubert Wiest für das zur Verfügung gestellte eBook

Bildquelle: